Makita Absaugsysteme für Ihre Gesundheit

Auf jeder Baustelle, in jeder Werkstatt oder Montagehalle wird mit Materialien unterschiedlichster Art gearbeitet. Vor allem bei der Arbeit mit Holz und mineralischen Werkstoffen (Stein, Beton, Ziegel etc.) entstehen zum Teil gesundheitsgefährdende Kleinstpartikel. Diese können in der Luftröhre und den Bronchien für schwere Schäden sorgen. Um das zu verhindern, hat Makita verschiedene Lösungen zur Absaugung für Sie.

Stäube müssen nach Möglichkeit bereits an der Entstehungsstelle abgesaugt werden. Auch die Reinigung der Filtersysteme in den Absaugeinrichtungen muss regelmäßig erfolgen. Dabei müssen auch die rechtlichen Grundlagen eingehalten werden. Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat beispielsweise einen Beurteilungsmaßstab zu Quarz (A-Staub) von 50 μg/m³ am 27. Juli 2016 bekannt gegeben. Weitere Informationen über die Pflichten und Risiken zur Staubabsaugung finden Sie auf der Seite der BGBau.

Tipp: Die BG-Bau belohnt Sie, wenn Sie Wert auf Arbeitssicherheit legen. Das gilt auch unter anderem auch für die Staubabsaugung auf der Baustelle: BG Bau Förderung

Denn wir wollen, dass Sie gesund bleiben!

Staubsauger VC3012M

  • VC3012M: Für Stäube mit MAK-Werten >0,1 mg/m³ und Staubklasse M nach Euronorm
  • Für Nass- und Trockenbetrieb
  • Mit Push und Clean Filterreinigungssystem
  • Praktische Kabelhalterung
  • Innovativer Motorkopf mit Zubehörbox
  • Mit Saugrohrhalterung
  • Waschbares PET-Vlies-Filterelement mit hoher Filtrationsleistung und langer Lebensdauer

Weitere Informationen

Alle Staubsauger von Makita

Die passenden Absaugsets für Ihre Geräte erhalten Sie wie gewohnt bei Ihrem Fachhändler: Fachhändler finden

Staubklasse M

Diese Stäube werden als mittel gefährlich betrachtet, daher werden hohe Anforderungen an den Sauger gestellt:

  • Messung der Luftgeschwindigkeit erfoderlich
  • Staubarme Entsorgung
  • Hohe Anforderungen in Bezug auf Filterung Beispiele: Kupfer, Nickel, Holz, Beton

Tipps zur Staubabsaugung:

  • Wählen Sie die richtige Kombination aus Werkzeug und Staubabsaugung für Ihre Arbeit.
  • Stellen Sie sicher, dass die inneren Beutel der Staubabsaugungseinheit richtig eingesetzt sind, damit der Staub korrekt aufgenommen wird. Nur so wird verhindert, dass der Staub beim Entleeren entweicht und Sie ihm ausgesetzt sind.
  • Machen Sie es sich zur Gewohnheit, immer mit Staubabsaugung zu arbeiten.
  • Stellen Sie sicher, dass das Filtermaterial in der Staubabsaugungseinheit geeignet ist für die anfallenden Stäube/ das zu bearbeitende Material.
  • Stellen Sie sicher, dass alle Einstellungen an Werkzeug und Staubabsaugung entsprechend der Bedienungsanleitung und korrekt für das zu bearbeitende Material vorgenommen wurden.
  • Benutzen Sie nur zugelassene Adapter, um das Werkzeug und die Absaugeinheit zu verbinden.
  • Warten Sie Ihre Ausrüstung gemäß den Vorschriften des Herstellers und stellen Sie sicher, dass sie jederzeit in einwandfreiem Zustand ist.
  • Überprüfen Sie Werkzeug und Absaugeinheit optisch vor jedem Einsatz. Damit stellen Sie sicher, dass Ihre Ausrüstung in betriebsfähigem Zustand ist und die Staubabsaugung funktioniert.
  • Tragen Sie jederzeit die von Ihrer Berufsgenossenschaft o.ä. vorgeschriebene persönliche Schutzausrüstung.

Wenn Sie Fragen haben, welche Maschine und welche Absaugeinheit am besten zu kombinieren sind – wir bei Makita helfen Ihnen gern weiter.

Prospektdownload Absaugsysteme

Absaugsysteme Katalog

Makita Absaugsysteme für Ihre Gesundheit

Auf jeder Baustelle, in jeder Werkstatt oder Montagehalle wird mit Materialien unterschiedlichster Art gearbeitet. Vor allem bei der Arbeit mit Holz und mineralischen Werkstoffen (Stein, Beton, Ziegel etc.) entstehen zum Teil gesundheitsgefährdende Kleinstpartikel. Diese können in der Luftröhre und den Bronchien für schwere Schäden sorgen. Um das zu verhindern, hat Makita verschiedene Lösungen zur Absaugung für Sie.

Stäube müssen nach Möglichkeit bereits an der Entstehungsstelle abgesaugt werden. Auch die Reinigung der Filtersysteme in den Absaugeinrichtungen muss regelmäßig erfolgen. Dabei müssen auch die rechtlichen Grundlagen eingehalten werden. Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat beispielsweise einen Beurteilungsmaßstab zu Quarz (A-Staub) von 50 μg/m³ am 27. Juli 2016 bekannt gegeben. Weitere Informationen über die Pflichten und Risiken zur Staubabsaugung finden Sie auf der Seite der BGBau.

Tipp: Die BG-Bau belohnt Sie, wenn Sie Wert auf Arbeitssicherheit legen. Das gilt auch unter anderem auch für die Staubabsaugung auf der Baustelle: BG Bau Förderung

Denn wir wollen, dass Sie gesund bleiben!

Staubsauger VC3012M

  • VC3012M: Für Stäube mit MAK-Werten >0,1 mg/m³ und Staubklasse M nach Euronorm
  • Für Nass- und Trockenbetrieb
  • Mit Push und Clean Filterreinigungssystem
  • Praktische Kabelhalterung
  • Innovativer Motorkopf mit Zubehörbox
  • Mit Saugrohrhalterung
  • Waschbares PET-Vlies-Filterelement mit hoher Filtrationsleistung und langer Lebensdauer

Weitere Informationen

Alle Staubsauger von Makita

Die passenden Absaugsets für Ihre Geräte erhalten Sie wie gewohnt bei Ihrem Fachhändler: Fachhändler finden

Staubklasse M

Diese Stäube werden als mittel gefährlich betrachtet, daher werden hohe Anforderungen an den Sauger gestellt:

  • Messung der Luftgeschwindigkeit erfoderlich
  • Staubarme Entsorgung
  • Hohe Anforderungen in Bezug auf Filterung Beispiele: Kupfer, Nickel, Holz, Beton

Tipps zur Staubabsaugung:

  • Wählen Sie die richtige Kombination aus Werkzeug und Staubabsaugung für Ihre Arbeit.
  • Stellen Sie sicher, dass die inneren Beutel der Staubabsaugungseinheit richtig eingesetzt sind, damit der Staub korrekt aufgenommen wird. Nur so wird verhindert, dass der Staub beim Entleeren entweicht und Sie ihm ausgesetzt sind.
  • Machen Sie es sich zur Gewohnheit, immer mit Staubabsaugung zu arbeiten.
  • Stellen Sie sicher, dass das Filtermaterial in der Staubabsaugungseinheit geeignet ist für die anfallenden Stäube/ das zu bearbeitende Material.
  • Stellen Sie sicher, dass alle Einstellungen an Werkzeug und Staubabsaugung entsprechend der Bedienungsanleitung und korrekt für das zu bearbeitende Material vorgenommen wurden.
  • Benutzen Sie nur zugelassene Adapter, um das Werkzeug und die Absaugeinheit zu verbinden.
  • Warten Sie Ihre Ausrüstung gemäß den Vorschriften des Herstellers und stellen Sie sicher, dass sie jederzeit in einwandfreiem Zustand ist.
  • Überprüfen Sie Werkzeug und Absaugeinheit optisch vor jedem Einsatz. Damit stellen Sie sicher, dass Ihre Ausrüstung in betriebsfähigem Zustand ist und die Staubabsaugung funktioniert.
  • Tragen Sie jederzeit die von Ihrer Berufsgenossenschaft o.ä. vorgeschriebene persönliche Schutzausrüstung.

Wenn Sie Fragen haben, welche Maschine und welche Absaugeinheit am besten zu kombinieren sind – wir bei Makita helfen Ihnen gern weiter.

Prospektdownload Absaugsysteme

Absaugsysteme Katalog